HALLO Eidgenössische Koordinationskommission für Familienfragen EKFF
Bundesverwaltung admin.ch
Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Eidgenössische Koordinationskommission für Familienfragen EKFF
Schnellsuche in der EKFF

Forum Familienfragen 2014

Familien: Steuern über Steuern?



Der politische Diskurs über die Familienbesteuerung ist hoch aktuell: Im vergangenen Herbst wurde die SVP-Familieninitiative vom Volk verworfen, die beiden Volksinitiativen der CVP zur Abschaffung der Heiratsstrafe und zu steuerfreien Familienzulagen werden gegenwärtig im Parlament beraten.
Jede Reform war und ist mit der Grundsatzfrage konfrontiert, ob Ehepaare weiterhin gemeinsam (Ehegattenbesteuerung) oder künftig getrennt (Individualbesteuerung) besteuert werden sollen.

Die Eidg. Koordinationskommission für Familienfragen (EKFF) will im Rahmen des diesjährigen Fo-rums das Thema der Familienbesteuerung diskutieren. In den Referaten stehen folgende Fragen im Zentrum: Nach welchen Grundprinzipien werden die Familien in der Schweiz besteuert? Was wird „belohnt“ und was „bestraft“? Welche Modelle und Wirkungsmechanismen der Ehegattenbesteuerung und der Individualbesteuerung gibt es? Welche Reformen der Familienbesteuerung haben stattgefun-den und welche sind in Gang? Wo steht die Schweiz im internationalen Vergleich?

Referate / Präsentationen / Workshops

Thérèse Meyer-Kaelin, Präsidentin EKFF

Prof. Dr. Regina Wecker, emeritierte Professorin für Frauen- und Geschlechtergeschichte, Universität Basel

Fabian Baumer, Leiter Steuerpolitik, Vizedirektor, Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV

Prof. Dr. Xavier Oberson, avocat et professeur ordinaire de droit fiscal suisse et international, Université de Genève

Monika Pfaffinger, Prof. Dr. iur., Universität Luzern, Vizepräsidentin EKFF
Workshop 1: Familien, Geld und Zeit – Kontexte?

Dr. Lucrezia Meier-Schatz, Nationalrätin, Mitglied der WAK-N, Geschäftsführerin Pro Familia Schweiz
Workshop 2: Steuerpolitik: Bestandesaufnahme

Prof. PhD Christina Felfe, Assistenzprofessorin Universität St. Gallen
Workshop 3: Familienbesteuerung – zwei Erwerbseinkommen Kinderbetreuung: Was sich lohnt und was nicht

Sirgit Meier, lic.iur., MAS Tax/LL.M. Tax, Koordinatorin für die Besteuerung der unselbst-ständig Erwerbenden, Steuerverwaltung des Kantons Bern und Daniel Dzamko-Locher, Dr. iur., Fürsprecher, Leiter des Geschäftsbereiches Recht und Ko-ordination, Steuerverwaltung des Kantons Bern
Workshop 4: Familienbesteuerung im geltenden Recht – Blick in die Praxis

Programm:







 
Archiv 20132011201020092008200720062005vor 2005